Anika Decker

Autorin / Regisseurin / Produzentin

Anika Decker geboren 1975 in Marburg, lebt und arbeitet als Drehbuchautorin und Regisseurin in Berlin. 2007 gelang ihr mit ihrem Drehbuchdebüt KEINOHRHASEN der Durchbruch, der Film erreichte 6,3 Millionen Zuschauer und zählt zu den 15 erfolgreichsten deutschen Filmen aller Zeiten. Auch die Fortsetzung ZWEIOHRKÜKEN war ein Publikumserfolg.

In 2010 schrieb Anika Decker das Drehbuch zu RUBBELDIEKATZ. Der erneute Kinohit erreichte über 2 Millionen Zuschauer.

2015 debütierte Anika Decker als Regisseurin, der Film TRAUMFRAUEN nach eigener Vorlage war eine der erfolgreichsten Kinoproduktionen des Jahres. Darauf folgte ihre zweite Regiearbeit HIGH SOCIETY, die auf Anhieb auf Platz eins der Kinocharts landete.

Im Sommer 2019 wird Anika Decker ihren ersten Roman mit dem Titel "Wir von der anderen Seite" veröffentlichen.

Jan Decker

Geschäftsführer / Produzent

Bevor Jan Decker mit seiner Schwester Anika Decker im Jahr 2012 DECKER BROS. gründete, lebte und arbeitete er über 10 Jahre in New York. In New York war er als Rechtsanwalt in einer internationalen Wirtschaftskanzlei tätig. Sein Spezialgebiet ist das internationale Wirtschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Intellectual Property (Geistiges Eigentum).

Bei DECKER BROS. ist Jan Decker für den kaufmännischen und juristischen Bereich verantwortlich.

Jan Decker studierte Rechtswissenschaften in Deutschland und den USA. Er erlangte seinen Abschluss in Rechtswissenschaften an der Philipps Universität Marburg und hält einen Master of Laws der Fordham University Law School, New York. Er ist seit 2000 zugelassener Rechtsanwalt in Deutschland und seit 2005 ist er darüber hinaus auch als Attorney at Law im Bundesstaat New York zugelassen.

Home